Dienstag, 5. September 2017

Auf in den Herbst

Hallo meine Lieben,
Jetzt gehen wir doch zielgerichtet auf die etwas kältere Jahreszeit zu.

 Der Herbst ist da, man sieht, fühlt und riecht ihn, 
wenn man morgens die ersten Schritte ins Freie tritt,
brrr...ganz schön frisch.
Ich geb zu, ich brauche immer ein paar Wochen,
um mich endgültig vom Sommer zu verabschieden.
 Doch kaum verfärben sich die ersten Laubbäume ist es,
als ob jemand bei mir einen Schalter umgelegt hätte.
 Plötzlich befinde ich mich im Herbstmodus und freue mich dann auch richtig darauf,
auf die kräftigen Farben, erdigen Pilz- und Moosgeruch
im Wald, die vielen reifen Früchte,
die uns die Natur jetzt schenkt.
 Und da fühle ich mich so richtig wohl.
So hat jede Jahreszeit ihren Reiz 
und ich liebe es!

 Die Tage werden kürzer...
Man braucht schon ein Jäckchen.
Die Zeit für Teelichter, Kerzen kommt...
Ich freue mich auf den Herbst,denn es wird wieder, richtig gemütlich:
Sowohl in den eigenen vier Wänden als auch im Kleiderschrank:)


Auch in meinem Garten zieht er langsam ein.

Die Rosen blühen nochmal auf :)

Das tut den Augen und dem Herz soooo gut.







Im Herbst wird der Garten noch einmal alles geben und eine 

unvergleichliche Farbenpracht präsentieren.


Ich wünsche Euch einen wunderschönen September,

nutzt die letzten Sonnentage noch genießt sie in vollen Zügen


Liebe Grüße

Karina















Donnerstag, 31. August 2017

Idyllisches Strasbourg: Ein Tag Auszeit im Elsaß


Hallo Ihr Lieben ;)



Ganz spontan habe ich mir gestern einen wunderschönen Tag in Straßburg gegönnt.
Mein Mann musste geschäftlich nach Straßburg und ich bin einfach mitgefahren:)
und hab die zauberhafte Stadt besichtigt :)
Es ist gerade 2,5 Stunden von uns entfernt ….
Dem mittelalterlichen, dörflichen Charme dieser wunderschönen Stadt kann sich einfach niemand entziehen.

Den Moment genießen, ein bisschen Leichtigkeit und „Laissez-faire“ der französischen Lebensart spüren. 
Wie in Paris.
Nur kleiner, gemütlicher, entspannter.
Beim herrlichen Wetter  durch die Straßen und Gassen schlendern,
bunte Fachwerkhäuschen bestaunen, am Wasser entlang spazieren und einen leckeren Flammenkuchen essen.


Die Region ist bekannt für ihre deftige Küche, süße Törtchen, Leckereien und guten Wein. 
Vive lá France!
Einmal Frankreich-Feeling zum Mitnehmen !!!
Die malerischen, bunten und manchmal etwas schief anmutenden Fachwerkhäuschen
mit den blumengeschmückten Brücken verleihen Strasbourg ein unvergleichliches Flair.



Nicht umsonst ist die schöne Stadt ein sehr beliebtes Reiseziel.  
Wir hatten Glück und waren unter der Woche  in der Stadt,
da hielt sich der Verkehr mit der Bummelbahn durch die Fußgängerzone in Grenzen.
Ein wirklich schönes Viertel ist das zentral gelegene Petit France,
wo man relativ günstig parken kann und schnell im Stadtzentrum ist.
Besonderes Highlight und zugleich das Wahrzeichen der Stadt ist das berühmte Straßburger Münster, auch bekannt als
Cathédrale Notre-Dame de Strasbourg.

Ebenso sehenswert und super für Fotos geeignet ist das schmucke, alte Karussell mit goldenen Verzierungen auf dem Gutenbergplatz (Carrousel á la place Gutenberg).


Das Elsaß ist bekannt für seine typische, deftige Küche, wie dem klassischen Flammkuchen 

 

…. Der war einfach köstlich
Gut gestärkt treten wir aus dem Schatten der Gassen auf den kleinen Platz mit den Cafés und sind geflasht von den
wunderschönen, blumengeschmückten Brücken zwischen den alten Fachwerkhäusern.


Einfach atemberaubend schön!


Zwischen den Schleusen und Brücken im Petit France kann man den Tag wunderbar bei einem Glas Wein ausklingen lassen.
Ganz liebe Grüße
Karina


Samstag, 26. August 2017

Blumentorte

Hallo Ihr Lieben,

Ich liebe Blumen über alles und brauche auch immer unbedingt welche um mich herum!
Egal ob im Garten oder ein paar frische Schnittblumen in der Vase!
Auch wenn wir Besuch bekommen…
einfach mal so oder zu Geburtstagen und anderen Anlässen, ist es mir wichtig eine schöne Tischdekoration stehen zu haben und auch frische Blümchen im Flur und auch im Gäste-WC zu dekorieren.

Selbst wenn mal kein Besuch ansteht und auch kein besonderer Anlass ist, habe ich gern eine schöne Dekoration auf dem Esstisch…und natürlich im Garten, da das im Sommer mein zweiter Lieblingsplatz ist und 
ich mich hier jede freie Minute aufhalte.
Ich hatte mal wieder Lust was besonders zu kreieren.
Wer mich kennt und mir hier auf meinem Blog schon etwas länger folgt, der weiß, dass ich gerne backe und mit Blumen arbeite.
Also habe ich mir ein kleines Blumentörtchen gesteckt.


Als Unterlage habe ich Blumensteckschaum verwendet. Dieser wurde von außen mit  Blättern abgedeckt.
Die Blätter habe ich mit Perlen - Stecknadeln im Schaum befestigt. Bevor ihr anfangt, muss der Blumensteckschaum sich ordentlich mit Wasser vollsaugen.
Zum Stecken habe ich Schneeball, Rosen, kleine verzweigte Rosen verwendet.


Außerdem habe ich noch ein bisschen weißes Sisal über das Törtchen gezogen.
Die Blumentorte habe ich auf eine kleine Tortenplatte gestellt. 
Und fertig ist ein wirklich wunderschönes Blumenarrangement, das sich viele Tage hält…..
Natürlich gibt es auch eine essbare kleine Torte :)

 Die Blumentorte schicke ich zu Helga.
Und Euch wünsche ich ein wunderschönes Wochenende.
Liebe Grüße




Mittwoch, 16. August 2017

Notizbuchliebe *Bujo*


Hallo ihr Lieben,


Heute möchte ich euch
einen Einblick in mein Notizbuch gewähren.

Es ist eigentlich ein leeres Buch, 
dessen Seiten ich selber jede Woche gestalte.


So wird es nämlich ganz nach meinen Wünschen angelegt.

Auf der rechten Seite male ich beispielsweise
jede Woche ein neues Bild 
mit einem neuen Spruch.




Die linke Seite bleibt für die Wochentage.
Der Kreativität sind alle Türen geöffnet.



 Gerade liegt das Schreiben 
von Notizbüchern voll im Trend.
Wie jeder Trend hat auch dieser einen Namen -
BULLET JOURNALING, kurz Bujo genannt.
 Dabei gibt es keine Regeln.
Jeder gestaltet "seinen" Planer wie er möchte.
Malen, kleben, stempeln,
alles ist erlaubt!






Seitdem ich das Bujo schreibe, 
bin ich viel organisierter
und vergesse kaum mehr Termine.
Im Internet findet man zum Journaling
unzählige Beispiele.

Vielleicht ist das ja auch eine kreative Idee für DICH

Ganz Liebe Grüße

Karina