Dienstag, 16. Januar 2018

Blumiges Lesezeichen


Ob auf Reisen im Zug, am Strand oder Badesee, oder einfach daheim gemütlich auf der Couch - 
das Lesen gehört zu einem meiner liebsten Hobbys.
Doch eins ist mir hierbei schon früh aufgefallen:
die meisten Lesezeichen sind einfach nur aus Papier und alles andere als kreativ.
Als ich das tolle Geschenk ♥ein Lesezeichen♥ von der Burgi geschickt bekommen habe, 
bin ich auf die Idee gekommen eins zu basteln….
Also habe ich mir selbst ein Lesezeichen mit Blumenmuster gehäkelt.
Die Anleitung gibt es unten:)
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden:)
Darüber freut sich doch  jede Leseratte :)) oder?
 eine tolle Geschenk - Idee, die lange Freude macht.
Ich werde noch ein paar häkeln und auf die Reise schicken.
Vielleicht kommt es ja bei Dir an 😉
Zum Schluss möchte ich Euch mein Strickprojekt zeigen
Es ist ein ganz einfacher Pulli :)
sehr warm und kuschelig.



Habt noch alle eine schöne Woche.
Liebe Grüße
Karina


Sonntag, 14. Januar 2018

Dramatisch,Romantisch,Unheimlich ....

Hallo Ihr Lieben :)

Zuerst möchte ich mich bei Euch für die Genesungs -Wünsche ganz Herzlich  bedanken
********  DANKESCHÖN******
Es geht mir wieder gut und ich darf morgen wieder arbeiten gehen :)


Ich wollte Euch ein Buch vorstellen, das eine persönliche Empfehlung von mir ist:

DIE PROPHEZEIUNG DER SCHWESTERN Bd 1 von 3

Zwei Schwestern und eine Prophezeiung, die das Ende der Welt vorhersagt

Die eine die Wächterin, die andere das Tor, so hat es die alte Prophezeiung für die beiden Zwillingsschwestern Lia und Alice vorgesehen. 
Eine von ihnen empfänglich für das Gute, die andere angezogen vom Bösen. 
In ihren Händen liegt das Schicksal der Welt, nur sie bestimmen, ob die Dunkelheit die Erde einnehmen wird. 
Und so nah sie sich auch waren, jetzt müssen sie gegeneinander kämpfen, wenn es ein muss, bis zum bitteren Ende ...

Die Geschichte beginnt sehr düster mit dem Begräbnis des Vaters. 
Diese Grundstimmung soll sich durch den ganzen ersten Teil einer Jugendbuchreihe ziehen.
Die Handlung findet im endenden 19. Jahrhundert in Neu England statt.


Fesselnd von der ersten Seite an, wird nicht lange mit einer Einleitung in die Vorgeschichte herumgetrödelt, sondern es geht gleich mit der eigentlichen Handlung los. Dennoch gibt es zwischendurch genug ruhigere Szenen, die es erlauben, die Charaktere näher kennen zulernen. Was mir sehr gut gefallen hat, war die Tatsache, dass noch immer eine schwesterliche Bindung zwischen Alice und Lia besteht, die sie nicht leugnen können, obwohl sie zu Feindinnen geworden sind. Die Sprache ist an die Zeit angepasst (ca. 1890), jedoch ohne übertrieben zu wirken. Durch die detaillierte Beschreibung von Lias Traumreisen, sowie die romantisch-dramatische Darstellungsweise der wichtigsten Szenen, machen es einem leicht, in das Buch abzutauchen. 
Die Handlung gipfelt in absoluter Dramatik, und mit einem Ende, das nach dem tränenreichen Höhepunkt, nur ein kurzzeitiger Abschluss ist, da es schon die Fortsetzung einläutet.
Mein Fazit: 
Ein absolut gelungenes Buch, das durch eine Gänsehautstimmung und die unverwechselbare Atmosphäre einer Zeit besticht, in der die Mädchen Corsagen und lange Röcke trugen und Briefe noch der einzige Weg waren, sich über Distanz zu verständigen.
 Ich für meinen Teil bin gespannt, wie es weitergeht und werde die Fortsetzungen auf jeden Fall bald in meinem Bücherregal stehen haben….


Zum Schluß bedanke ich mich noch ganz herzlich bei der lieben Burgi für das Lesezeichen, das mich durch das Buch begleitet hat, vielen herzlichen Dank ♥♥♥

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße

Karina

Zu Gast bei: Niwibo

Freitag, 12. Januar 2018

Flower Friday und was Süßes zum Wochenende

Hallo Ihr Lieben;
 Wie geht es Euch? 
Seid Ihr bei dem Wetter vor der Erkältung verschont worden?
Mich hat es erwischt, bin seit Sonntag krank :(
 Dennoch hat das alles auch sein Gutes; 
ich habe endlich wieder mehr Zeit, mein Strickprojekt weiter zu machen:)

Und vorgestern hat mir mein lieber Mann einfach so Blumen mit nach Hause gebracht...
Jaaaa, manchmal werde ich doch ganz schön überrascht...(müsste öfters krank sein ;))
 Sind die Rosen nicht wunderschön…..
 Ich habe sie mit Zweigen aufgepeppt und in ein Einmachglas  rein gesteckt ….
Das Wetter am Mittwoch war so herrlich …..

endlich hat sich die liebe Sonne blicken lassen …

und zum Wochenende gibt es bei uns 
einen Mohnstrudel:)
 Es ist eines unserer Lieblingsrezepte - 
einfach herzustellen und super saftig im Geschmack! ausprobieren lohnt sich ganz bestimmt!
 Ich habe einen ganz normalen Hefeteig hergestellt
 und bei der Füllung habe ich die fertige aus der Packung
genommen, nur mit Rosinen verfeinert …

********* Nachtrag*******
Die  Mohnfüllung bekommt man beim EDEKA, REWE, Kaufland :)
Ich habe meine vor Weihnachten beim Aldi gekauft.



 Ganz lecker und einfach :)

Meine  Röschen bringe ich jetzt zu Holunderblütchen,
welche jeden Freitag unseren Vaseninhalt sammelt
und für Euch alle einen guten Start ins Wochenende 
mit viel Sonne :)

Liebe Grüße
Karina




Zu Gast bei: Freutag


Dienstag, 9. Januar 2018

Dicke Strickdecke aus Patchwork

Tataaa ! 

Sie ist endlich fertig - meine erste Patchwork-Strickdecke. 


 Ich hätte nicht gedacht, dass ich die tatsächlich fertig stricken werde.  


Aber, oh Wunder - es hat geklappt und ich freue mich über die Farben,
mein Durchhaltevermögen und die zauberhafte Decke.



Vor Weihnachten habe ich die letzten Streifen Grannys zusammengenäht,
noch mal kontrolliert, ob alles vernäht ist, und mich um den Rand gekümmert :)

Ich habe sie zu Weihnachten an die kleine Lea verschenkt.
 Sie ist bunt und passt wunderbar ins Kinderzimmer :)

Sie hat sich sehr gefreut und mir hat es Spaß gemacht.
 Meine Decke zeige ich heute beim
CreadienstagDienstagsdingeHandmade on Tuesday, Auf den Nadeln,
Fany's Liebste, Bella


Ich wünsche Euch eine schöne Woche.
Liebe Grüße
Karina









Sonntag, 7. Januar 2018

Bucket List der schönen Dinge 2018

Hallo Ihr Lieben :)

Die Weihnachtsdeko schlummert schon wieder in allerlei Kisten und Kästen im Keller und
 es ist angenehm leer im Haus. 
So gern ich die Weihnachtsdeko auch habe, ich freue mich immer wieder auf den Frühling :)
Ich halte es ja nicht so mit den guten Vorsätzen zu Beginn des neuen Jahres. 
Es funktioniert bei mir ganz selten und 
deswegen habe ich eine Bucket List der schönen Dinge für 2018 erstellt. 

Inspiriert hat mich die liebe Ulla von HerbstLiebe
Es hört sich doch gut an, oder?

Und das sind …

Öfters Tanzen gehen,
mal wieder einen Floristikkurs besuchen,
Das Vergnügen am Nichtstun üben,
eine alte Freundschaft wieder aufleben lassen,
mehr lesen,
mehr Zeit mit Freunden verbringen,
und öfters reisen :)

Und was wünschst du Dir für 2018?


Liebe Grüße

Karina

zu Gast bei:  Niwibo

Freitag, 5. Januar 2018

Friday-Flowerday und ein kleines DIY


Wie schön, dass es heute den Friday-Flowerday bei   Holunderblütchen gibt,
denn dort ist es farbenfroh. 
Uiiii, ist das wieder ein Wetter.
Dicke graue Wolken und Sturmböen! 
Da heißt es,  Kuchen backen, Tee und Kaffee bereiten und es sich zu Hause gemütlich machen! 
Und ein paar aufmunternde Blümchen auf den Tisch gestellt. 
Ich habe mir letzte Woche einen Bund Tulpen ins Haus geholt :) Mir war es danach, dazu  
noch ein paar Zweige  - fertig  ist das tolle Blumenarrangement :)


Ich habe euch heute ein DIY mitgebracht! 
Ist aber nicht von mir ( nachgemacht!!!! auf Instagram gesehen)
Als ich es sah, war ich hin und weg und musste es unbedingt nachmachen:)
Es dreht sich um einen Topfschwamm aus Metall 
erhältlich in der Billigladenkette für kleines Geld 
 und so geht es:
rolle einen Schwamm auseinander
schneide ihn in zwei Teile…

so dass ein kurzer und ein langer Schlauch entsteht
Mit den Händen den Schlauch von innen auseinander dehnen :)
Die Enden rollen sich von allein teils wieder ein ( ist aber  nicht schlimm)
Kerze einstellen
und fertig ist das Teilchen


 



Passend zu dem Kerzen-DIY habe ich eine tolle Karte von der Heike bekommen:) 
Ich habe drei Wünsche frei, 
ist das nicht klasse? 
aber welche, verrate ich euch nicht :) 
Vielen Dank liebe Heike für die wunderschöne Karte ♥
Lasst euch nicht wegpusten!


Liebe Grüße

Karina
zu Gast bei : Freutag

Montag, 1. Januar 2018

Happy new year

Das Jahr beginnt mit fast blauem Himmel und viel Sonnenschein.
Ich bin gespannt, was 2018 für uns bereit hält. 

Einige Projekte schwirren im Kopf umher und es gilt nur noch, sie auch umzusetzen.
Wir werden sehen....
 Ich freue mich auch auf ein neues Jahr mit EUCH.
Euren tollen kreativen Ideen
und Euren Geschichten. 
Eine Blogrunde ist immer eine willkommene Auszeit vom Alltag,
denn hier trifft man stets liebe Menschen, die auch Sinn für das Kleine und Schöne haben.
 Möge  2018 viele sonnige Glücksmomente bringen.
Ich wünsche Euch viel Freude und Spaß bei Euren Vorhaben
und natürlich eine große Portion Gesundheit. 

Ganz liebe Grüße

Karina