Sonntag, 13. Mai 2018

Rhabarberzeit...


Hallo Ihr Lieben,
Im April beginnt die Rhabarberzeit und auf den Märkten gibt es frische Rhabarberstangen, die mich jedes Jahr magisch anziehen. Mir läuft das Wasser im Munde zusammen, wenn ich an meinen Lieblings-Rhabarber-Kuchen  denke – und schwupps wandern die Stangen in meinen Einkaufskorb.
Ich finde diese Jahreszeit einfach herrlich, es ist warm.
Alles erblüht und man sieht überall viel frisches Grün. 
Es duftet herrlich in der Natur. Die Vögel zwitschern vom frühen Morgen bis zum Abend. Und viele Menschen tragen ein Lächeln im Gesicht. Ich weiß überhaupt nicht, was ich schöner finde, die Vorfreude auf den Sommer? 
Oder den Frühling jetzt?
In jedem Fall muss jetzt, unabdingbar für mich, Rhabarberkuchen gebacken werden. 
Und das erste Stück am liebsten gleich frisch vom Ofenblech genossen werden. 
Mein absolutes Lieblingsrezept ist dieses hier:
Baiser-Rhabarber-Kuchen
Zutaten:
1,3 kg Rhabarber 
4 Eier
175 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
175 g Butter
175 g Mehl
3 TL Backpulver
5 EL Sahne
4 Eiweiß
200 g Zucker

Zubereitung:
Den Rhabarber schälen, waschen und in Stückchen schneiden. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 
Butter und Zucker verrühren. Die Eier verrühren. Mehl, Backpulver und Sahne hinzufügen und alles zu einem gleichmäßigen Teig vermengen. Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben, mit dem Rhabarber belegen und ca. 25 Minuten backen. In der Zwischenzeit das Eiweiß schlagen, den Zucker hinzufügen und die Masse steif schlagen. Die Baisermasse auf den Kuchen geben und für weitere 15 Minuten backen.
Das Rezept ist einfach und schnell umgesetzt. 
Und beinahe so schnell ist der Kuchen auch gleich wieder verputzt.
Ich wünsche allen einen wunderschönen Sonnentag und den Müttern unter Euch einen wunderschönen Muttertag!

 Alles Liebe
Karina


Dienstag, 8. Mai 2018

Ein ♥ zum Muttertag...


Hallo Ihr Lieben,
 Bevor ich heute zu meinem kleinen - DIY komme,
möchte ich mich ganz -lich für Eure Kommentare
zu meinen Schmetterlingen bedanken
Es hat mich sehr gefreut und ich würde mich noch mehr freuen, wenn Ihr mich bei dem Nähwettbewerb
unterstützen würdet
und mir noch die eine oder andere Stimme gebt! Hier klicken
DANKESCHÖN
Da am Sonntag schon Muttertag ist, möchte ich euch meine derzeitige Türdeko zeigen, 
die richtig toll dazu passt - in Herzform!!!
Ich dekoriere ja sehr gerne mit Moos und Naturmaterialien, eben alles, was man so im Garten findet...
und so ist auch dieses Herz entstanden.


 Sicher wollen einige von euch wissen, wie ich es gemacht habe.
Also... als Unterkonstruktion habe ich einen festen Draht zum Herz gebogen
und die Form dann auf Hasendraht gelegt, den Draht entlang der Form abgeknipst
und die Enden um die Herzform gebogen. 
Darauf habe ich zuerst ein bisschen Heu gelegt und dann das Moos.
Zum Schluss wurde alles mit einem Gartendraht kreuz und quer umwickelt.
Zum Dekorieren habe ich ein paar Efeuzweige, Hortensie, Rosen und Perlen genommen
(alles mit Draht an das Herz gewickelt)
 Also mir gefällt das Herz richtig gut, es war ganz schnell gemacht und ist gerade
zum Muttertag oder Hochzeit
 ein schönes Geschenk.
Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag 
viel Spaß beim Nachmachen 
und nochmal 
Vielen herzlichen Dank für’s Mitmachen und Eure Unterstützung 

Liebe Grüße
Karina
verlinkt mit Creadienstag, DienstagsDinge, HoT

Donnerstag, 3. Mai 2018

My butterfly....

Hallo Ihr Lieben,
nach dem launischen April, der uns neben bitterkalten Temperaturen am Anfang des Monats
auch sommerliche knapp 28 °C  brachte, ist der schönste Monat des Jahres gekommen der Wonnemonat
♥♥♥ Mai♥♥♥
Den Winter können wir endgültig verabschieden und ihm ,,Ade'' sagen.
Und das tue ich jetzt zusammen mit dem Talu.de -Blog.
Es gibt nämlich bei Tolu einen Nähwettbewerb 2018!!!
unter dem Motto ,, Winter Ade''
ich bin dabei...
Ich habe mir ein paar süße kleine Schmetterlinge in den Garten geholt :)
Aus kleinen Stoffresten habe ich kleine verspielte Schmetterlinge genäht...



und wie geht es? 
ganz einfach !!!
Du brauchst:
Stoffreste ca. 8 cm x 12 cm
farblich passendes Garn
Perlen
Nähnadel, Schere und Lineal.
1) Schneide zwei Rechtecke zu, lege diese rechts auf rechts und nähe sie füßchenbreit zusammen.
Achte darauf, dass du beim Zusammennähen eine Wendeöffnung aussparst. 
Schneide die Ecken schräg ab.
2) Wende dein Rechteck auf rechts, forme die Ecken gut aus.
Lege die Nahtzugaben an der Wendeöffnung nach innen und bügel über die Kanten.
Nähe abschließend entlang der Kante.
3) Falte das Rechteck in der Mitte und erneut in der Mitte.
Alle Ecken liegen nun bündig übereinander.
4) Falte die obere Lage auseinander, dabei entsteht ein Dreieck. Auf der Rückseite genauso...
5) Die Faltkante der unteren ,,Füße'' faltest du ca. 1 cm nach innen und fixierst sie mit einer Stecknadel.
Falte die ,,Füße'' auseinander und klappe diese nach oben.

6) Die Spitze des Dreieckes klappst Du auf der Rückseite nach oben, nähe die Spitze fest.
Abschließend nähst du oberhalb die Flügel per Hand zusammen, hierbei kannst du zusätzlich auch Perlen mit vernähen.
Fertig ist dein kleiner Schmetterling !!!
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen :)


Liebe Grüße
Karina
verlinkt mit rums,



Freitag, 27. April 2018

Blumig ...


Hallo Ihr Lieben:) 
Schon wieder Freitag,
 diese Woche flog nur so an mir vorbei
und damit ist es wieder Zeit für Blumen...
Heute gibt es Ranunkeln, meine Lieblingsblumen …

Ranunkeln sind ja echte Farbkünstler.
Du kaufst sie in einer Farbe, sie blühen erst in dieser Farbe und während der Blüte und auf dem Weg 
zur Vergänglichkeit verwandelt sich diese Farbe in eine andere, nicht weniger schöne Farbe :) 
  Und ja, ich habe ein neues Projekt.
Nichts Großes, aber mir gefiel die blaue Wolle so gut, 
dass ich daraus wieder ein Tuch häkeln werde und verschenke...
 Mit meinem April-Rückblick verabschiede ich mich :)
Ja, der April war sehr schön blumig.
Ich wünsche Euch ein wunderbares langes Wochenende mit hoffentlich viel Sonnenschein,
Flohmärkten und Gartenarbeit. 
Meine Blumen schicke ich zu Holunderbluetchen.

Ganz liebe Grüße

Karina

Verlinkt bei Freutag , Birgitt

Freitag, 20. April 2018

Mein Dreiecktuch und ein romantischer Rosenstrauß

Ihr Lieben,
Für alle, die auch so gern stricken oder häkeln wie ich, habe ich heute Bilder von meinem neuen Tuch.
 Wer selbst strickt oder häkelt, weiß wie gut es tut, eine Masche rechts und eine Mache links zu stricken.
 Und das ständig wachsende Werk zu begutachten. 
Ich komme da immer regelrecht in einen Flow und fühle mich danach total ausgeglichen. 
 Das macht mich glücklich. Und ist hyggelig für mich. 
Die Nächte sind noch ziemlich kalt wenn man abends draußen sitzt und genau dafür habe ich ein kuscheliges Tuch haben wollen. 
Mal eben umlegen, wenn es sich im Nacken kalt anfühlt. Einkuscheln und die angenehme Wärme spüren.

Ich freue mich darauf, das Wolltuch um die Schultern zu legen und mich einzukuscheln.
und der romantische Rosenstrauß geht an Friday Flower von
Holunderblütchen.
Ich wünsche Euch ein sonniges erholsames Wochenende.
Habt es fein.
Liebe Grüße
Karina

Dienstag, 17. April 2018

Der Garten im Frühling und ein Herz aus Holz


Ihr Lieben,
ist das nicht ein traumhaftes Wetterchen da draußen?
Endlich wieder Gartenzeit!!!
Hiermit bringe ich ein paar Bilder aus dem Garten mit.

Die tief stehende Sonne zauberte ein wunderschönes Licht auf unsere Terrasse.
Wisst ihr, wann für mich der Frühling beginnt? 
Wenn die ersten Blüten im Garten anfangen zu sprießen und zu duften. 
Bekommt ihr dann auch neue Energie und saugt die Sonnenstrahlen in euch auf? 


 Alle kommen wieder aus den Häusern, 
das Leben findet wieder draußen im Outdoorzimmer statt. 

Dann weiß jeder der Frühling naht.....
Meine Ranunkeln in der Obstkiste wollte ich Euch nicht vorenthalten :)
Ein paar habe ich geschnitten und jetzt stehen sie in der Vase im Wohnzimmer .
Und wie gefällt Euch das Herz aus Holz? 
 Ganz einfach zum selber machen
Bald ist Muttertag!!
Das wäre eine tolle Geschenkidee, oder?
Ich denke eine Anleitung braucht man dazu nicht.
Falls du aber dennoch Fragen hast, kannst du dich gerne bei mir melden:)
Habt eine wundervolle Zeit und genießt eure traumhaften Gärten.
Liebe Grüße
Karina

verlinkt bei: / Dienstagsdinge / HOT / Creadienstag / Niwibo

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...